Aktuelles aus dem Schuljahr 2021/22

Handgemachte Krippe für die Freie Realschule Altheim (Alb)

Am Dienstag, 09.11.2021, überreichte Herr Bretz der Klasse 5b, stellvertretend für die ganze Schule, eine von ihm handgemachte Allgäuer Krippe, welche seine Familie der Schule stiftete. Die SchülerInnen und Schüler erfuhren von ihm, wie viel Arbeit und Zeit in der Herstellung einer solchen steckt und was eine Allgäuer Krippe von anderen unterscheidet. Außerdem stellten sie interessiert Fragen rund um das Thema Krippenbauen.

Die Freie Realschule Altheim (Alb) bedankt sich herzlich bei der Familie Bretz/Lehner für diese schöne Stiftung, welche in der Weihnachtszeit im Schulgebäude ausgestellt wird.

Halloweenparty mit den Klassen 6 

Mit gruselig schönen Kostümen feierten die Schüler der Klassen 6 eine schaurige Halloweenparty mit kleinen Gruppenspielen, in denen sie ums Leben laufen, einen Totentanz hinlegen, einen Klassenkameraden mumifizieren oder ihre Hände mutig in die Box des Schreckens stecken mussten. Am Ende wurden die drei schönsten, gruseligsten Kostüme gekürt und den berühmten Fantasy-Girl-Tanz mit einigen mutigen Eltern getanzt.

Der Pausenhof war von den Elternvertretern und den Eltern der Klassen 6 wunderschön mit Lichtern und leckerem Buffett hergerichtet worden.

Der coolste Baum im Schulwald 

Die Klassen 6a und 6b haben verschiedene Baumarten in unserem Schulwald bestimmt und anschließend spannende und kreative Präsentationen über die Baumarten erstellt.

 

Neben den Bestimmungsmerkmalen der einzelnen Baumarten, erfuhren wir durch die Präsentationen auch viele weitere faszinierende Dinge über einzelne Baumarten.

Nach den Präsentationen gab es dann eine Abstimmung darüber, welche Baumart am Faszinierendsten ist.

Diese Baumart erhielt dann den Titel: „Der coolste Baum im Schulwald!“

 

In beiden Klassen fiel die Wahl auf den Ahorn. Was hat uns an diesem Baum besonders fasziniert?

  • Der Ahorn ist einfach zu bestimmen. Seine Blätter sehen aus wie eine Hand mit 5 Fingern.
  • Die Früchte des Ahorns fliegen wie ein Propeller zu Boden. Das hat den Vorteil, dass der Samen nicht direkt neben den Mutterbaum fällt.
  • Aus Ahornbäumen in Kanada wird der leckere Ahornsirup gewonnen. Der Ahornsirup enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und ist ein tolles Naturprodukt. Es wurden sogar Pancakes mit Ahornsirup gebacken! 

Der Tag der offenen Tür

Am Freitag, 22. Oktober fand von 15 bis 18 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Im Vorfeld arbeiteten das Kollegium mit seinen Schülern und die Elternschaft bereits sehr fleißig, damit die Veranstaltung ein Erfolg werden konnte.

Verschiedene Aktionen, wie z.B. ein Geisterhaus, Escape Rooms, ein Mittelalterquiz, eine Spielestraße, Informationsstand zur Schule, Neubaubesichtigung sowie Kaffee- und Fingerfoodverkauf machten den Tag aus. Ein kleines Rahmenprogramm, wie z.B. ein Wellermantanz und eine Liedbegleitung mit Body Percussion bereicherte den Nachmittag.

 

Die Schule freute sich über eine große Besucheranzahl.

Juniorwahl

Am 24.09.2021 führten wir an unserer Freien Realschule die Juniorwahl zur Bundestagswahl durch. Die Schülerinnen und Schüler von der siebten bis zur zehnten Klasse beschäftigten sich im Unterricht mit der Bundestagswahl und bereiteten die Juniorwahl mit vor. Von den 183 Wahlberechtigten gaben 134 ihre Stimme ab, wodurch eine Wahlbeteiligung von etwa 73 Prozent erreicht wurde. Ein besonderer Dank geht an die Wahlhelfer der jeweiligen Klassen und den Wahlvorstand, welcher aus Schülerinnen und Schülern der 9a bestand.

Willkommensfeier der neuen 5.Klässler

Am Montag, den 13.09.2021 war es endlich soweit: Die neuen SchülerInnen der 5. Klassen wurden von der Schulgemeinschaft der Freien Realschule Altheim (Alb) aufgenommen.

In der Willkommensfeier in der Albhalle in Altheim begrüßte die Schulleiterin Anja Österreicher die aufgeregten Kinder, Eltern und Geschwisterkinder.

Nachdem sie die Lehrkräfte der 5. Klassen vorgestellt hatte, erfuhren die SchülerInnen schließlich, in welcher Klasse sie von nun an gehen und wer ihre MitschülerInnen sein werden. Während Markus Maier, Mitglied des Schulleitungsteams, den Eltern noch wichtige Informationen mitteilte, konnten die neugierigen SchülerInnen ihre Klassenzimmer besichtigen und ihre KlassenlehrerInnen kennenlernen.

 

Wir wünschen den Fünftklässlern viel Freude und Erfolg an ihrer neuen Schule.